Versuchter Handyraub in Meckenheim

Nach bisherigem Sachstand ging ein 15-Jähriger am Donnerstagnachmittag (08.06.2017) gegen 17:45 Uhr auf der Kirchfeldstraße stadtauswärts, als er auf Höhe eines dortigen Bolzplatzes von drei unbekannten Jugendlichen angesprochen wurde, die auf einem dortigen Fahrradständer gesessen haben sollen.

Der Junge ging zunächst weiter, wurde jedoch von den Jugendlichen festgehalten. Im weiteren Verlauf forderten sie von dem Schüler sein Mobiltelefon und attackierten ihn. Dieser wehrte sich und konnte flüchten. Er wurde durch die Unbekannten leicht verletzt.

Die drei Personen werden wie folgt beschrieben:

Alle Personen

  • etwa 16-17 Jahre alt
  • ca. 1,80 m bis 1,90 m groß

1.Unbekannter:

  • dunklerer Hautteint;
  • schlanke Statur;
  • an den Seiten sehr kurze Haare;
  • zum Tatzeitpunkt bekleidet mit schwarzer Kappe und einem blauen Jogginganzug

2.Unbekannter:

  • schlanke Statur;
  • blonde kurze Haare;
  • bekleidet mit einem roten T-Shirt und Jeans

3.Unbekannter:

  • kräftige Statur;
  • trug zum Tatzeitpunkt eine helle Kappe und eine schwarze Jogginghose

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf die drei Unbekannten geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/3658052

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.