Zeugenaufruf nach Straßenraub

Eine junge Frau wurde gestern Nachmittag Opfer eines Straßenräubers in Hamburg-Hammerbrook, der sie beim Entreißen ihres Mobiltelefons zu Boden stieß.

Das zuständige Raubdezernat des Landeskriminalamts (LKA 162) hat die Ermittlungen übernommen.

Die Frau ging telefonierend in Richtung Hauptbahnhof, als der mutmaßliche Täter sich ihr von hinten näherte und ihr das Mobiltelefon (Smartphone Samsung-Galaxy-S7) entriss. Die Frau wurde zu Boden gestoßen und verletzte sich hierbei leicht an Hand und Knie.

Die Besatzung eines Rettungswagens versorgte die Frau.

Die Einsatzkräfte des Polizeikommissariates 11 (PK 11) leiteten eine Fahndung nach dem Tatverdächtigen ein, die jedoch nicht zur dessen Ergreifung führte.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • – nordafrikanische Erscheinung
  • – ca. 175 cm
  • – ca. 35 Jahre
  • – blaue Sportschuhe
  • – beige Hose
  • – dunkle Kapuzenjacke
  • – Sportmütze (Basecap)

Zeugen, die Angaben zum Täter machen können oder die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei unter der Rufnummer 040/ 4286- 56789 zu melden.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3656285

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.