Körperverletzung auf Ruinenfest

Auf dem Arnsberger Ruinenfest wurde am Samstagabend einem 31-jährigen Besucher eine Flasche auf dem Kopf zerschlagen.

Nach Angaben des Besuchers hatte er zuvor versehentlich eine andere männliche Person angerempelt.

Hieraus entwickelte sich ein Streitgespräch mit einer Gruppe von vier Personen. Hierbei erhielt der 31-jähirge Mann aus Solingen von hinten den Schlag mit der Flasche.

Die bislang unbekannte Gruppe bestand aus vier jungen Männer. Alle waren etwa 22 bis 23 Jahre alt. Sie hatte ein südländisches Aussehen und jeweils kurze Bärte. Der Flaschenschläger trug einen grauen Pullover

Der verletzte Mann wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Eine direkt eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolgt.

Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 entgegen.

Im Rahmen der Fahndung zog sich ein 21-jähriger Arnsberger auf dem „Alten Markt“ vor einem Streifenwagen die Hose runter, streckte sein Gesäß in Richtung des Polizeiwagens und beleidigte verbal die Polizei. Daraufhin wurden seine Personalien sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65847/3642041

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.