Schülerin vergewaltigt

In den Abendstunden des Freitags wurde eine Schülerin (16) in der Mindener Innenstadt das Opfer einer Vergewaltigung.

Kurz nach der Tat konnten Einsatzkräfte den Tatverdächtigen (19) noch vor Ort festnehmen. Im Laufe des Sonnabends wurde er dem Amtsgericht Minden vorgeführt. Derzeit sitzt er in Untersuchungshaft.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ging der spätere Opfer gegen 18.20 Uhr von der Bäckerstraße kommend durch die Pulverstraße.

Hier wurde sie von einem 19-jährigen Zuwanderer angesprochen. Als sie nicht darauf reagierte, stieß er sie gegen die Hauswand.

Anschließend zerrte er sie in den Eingang eines Mehrfamilienhauses. Dort verging er sich in einem Kellerraum an seinem Opfer. Nach der Tat gelang es ihr, die Polizei zu verständigen. Mithilfe von Zeugen konnten die Einsatzkräfte das Haus lokalisieren. Der Täter wurde noch in seiner Wohnung festgenommen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3636300

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.