Nach Äppelblütenfest überfallen

Der 17-jährige junge Mann war nach einem Besuch des Äppelblütenfestes in Naurod auf dem Weg nach Hause.

Auf einem Feldweg im Bereich des Sportplatzes Naurod kamen plötzlich zwei männliche Personen auf ihn zu gerannt.

Böses ahnend, versuchte der junge Mann wegzulaufen, stürzte und ein Täter warf sich auf ihn. Beide forderten unter Androhung von Schlägen von ihm sein Mobiltelefon, die dazugehörige PIN und die Geldbörse.

Der Geschädigte kam der Forderung nach und händigte zusätzlich seine Haustürschlüssel aus. Anschließend ging er nach Hause und verständigte die Polizei.

Zu den Tätern konnte er lediglich angeben, dass sie

  • etwa 18 bis 20 Jahre alt gewesen seien
  • mit arabischem Akzent gesprochen hätten.

Der junge Mann wurde bei der Tat nicht verletzt.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11815/3635344

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.