Versuchter Handtaschenraub

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 04.15 Uhr, kam es in der Bismarckstraße, Höhe des Hauptbahnhofs, zu einem versuchten Handtaschenraub.

Eine Offenbacherin wurde zunächst von zwei männlichen Tätern angesprochen, die Geld forderten.

Nachdem die 48-Jährige dies verweigerte, versuchten die Schurken, ihr die Handtasche zu entreißen und schlugen auf die Geschädigte ein. Diese hielt allerdings ihre Tasche fest und setzte sich ihrerseits zur Wehr.

Die Räuber ließen daraufhin von ihrem Vorhaben ab und flüchteten ohne Beute in unbekannte Richtung.

Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bislang erfolglos.

Die beiden Täter sollen ausländische Mitbürger mittleren Alters gewesen sein. Eine nähere Täterbeschreibung gibt es leider nicht. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/3629245

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.