Raudelikt – Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochabend (3. Mai) haben zwei Unbekannte eine 30-Jährige in Dortmund-Huckarde überfallen. Sie verdrehten der Frau das Handgelenk und flüchteten mit einem zweistelligen Geldbetrag.

Ersten Ermittlungen zufolge ging die Dortmunderin am Abend gegen 20.10 Uhr über die Pillauer Straße in Huckarde. In Höhe der Insterburger Straße kamen zwei Männer auf sie zu.

Ohne Vorwarnung ergriff einer der Männer ihr Handgelenk und verdrehte dieses. In gebrochenem Deutsch verlangte er Bargeld.

Anschließend flüchteten die beiden Männer in Richtung Huckarder Straße.

Ersten Angaben zufolge waren beide Tatverdächtige

  • etwa 25 bis 30 Jahre alt.
  • Der Haupttäter war ca. 1,85 m groß,
  • hatte kurze schwarz gelockte Haare
  • trug zur Tatzeit eine blaue Jeans und eine schwarze Jacke.

Sein Begleiter war

  • nur geringfügig kleiner
  • trug eine schwarze Jeans sowie eine weiße Nike-Jacke.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231-132/7441.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3628437

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.