Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischer Erpressung

Bereits im März haben mindestens drei Unbekannte eine Frau in ihrer Wohnung überfallen und sie beraubt. Die Polizei fahndet nun mit zwei Phantombildern nach den Tatverdächtigen.

Am 3. März 2017 traten zwei Männer und eine Frau gegen 20:45 Uhr eine Wohnungstür auf der Hülser Straße ein und drohten der 24-jährigen Bewohnerin mit einer Schusswaffe. Sie durchsuchten die Wohnung und entwendeten Schmuck sowie Elektrogeräte.

Die Phantombilder der mutmaßlichen Tatverdächtigen veröffentlicht die Polizei Krefeld nun auf richterlichen Beschluss. Zu dem anderen tatbeteiligtem Mann liegt keine Personenbeschreibung vor.

Wer kennt die abgebildeten Personen? Hinweise werden erbeten an die Polizei Krefeld telefonisch unter 02151 – 634-0 oder per E-Mail: [email protected].

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/3628826

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.