Aggressiver Mann bedrohte Angestellte

Nach einer Körperverletzung und Bedrohung am Freitag in einem Supermarkt ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Um die Mittagszeit erhielt die Polizei den Hinweis, dass sich ein verbal aggressiver Mann in einem Supermarkt, Poeler Straße in Wismar, aufhält.

Nach Schilderungen von Zeugen bedrohte der Mann eine Angestellte in englischer Sprache.

Vor Ort stellten die eiligst eingetroffenen Streifenwagen einen 33 Jahre alten Ghanaer fest.

Nach ersten Erkenntnissen schrie der Mann nach dem Abkassieren lautstark herum, sodass eine Angestellte ihn aufforderte, ruhiger zu sein. In der weiteren verbalen Konfrontation fasste der Mann einer Angestellten an den Arm und fügte ihr leichte Kratzwunden zu.

Warum der Mann plötzlich aggressiv wurde, konnte zu dem Zeitpunkt nicht geklärt werden. Drogen- und Alkoholtests verliefen negativ. Die Polizeibeamten verbrachten den Mann zur weiteren Identitätsfeststellung zum Polizeihauptrevier Wismar. Dem Mann drohen nun wegen seines Gebärdens strafrechtliche Konsequenzen.

Dies verdeutlichten die Polizisten dem 33-Jährigen und belehrten ihn entsprechend, sein zukünftiges Verhalten zu verändern.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108764/3623526

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.