Frau sexuell belästigt

Noch unklar ist der genaue Hergang eines sexuellen Übergriffs, der sich am Sonntagabend, gegen 21.15 Uhr, im Bereich des Bahnhofs in Leinfelden ereignet hat.

Der Polizei wurde zu dieser Zeit gemeldet, dass dort eine Frau bedrängt werde.

Mehrere Passanten waren dem 49-jährigen Opfer zu Hilfe gekommen, worauf der zunächst unbekannte Verdächtige geflüchtet war.

Der 37-jährige Somalier kam aber kurze Zeit später zurück und wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren die 49-Jährige und der ebenso wie die Frau alkoholisierte 37-Jährige zuvor aus einer von Stuttgart kommenden Bahn ausgestiegen.

Um welche Bahn es sich genau handelte, steht nicht fest.

Schon in der Bahn soll die Frau möglicherweise von dem Verdächtigen belästigt worden sein. Zwischen Bahnsteig und dem Zebrastreifen zur Daimlerstraße soll der 37-Jährige die Frau begrabscht und sie unter anderem gegen einen Streugutkasten gedrückt haben.

Als Passanten den Mann ansprachen, ließ er von der Frau ab.

Die Kriminalpolizeidirektion Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die bisher bei der Polizei noch nicht bekannt sind und das Geschehen, gegebenenfalls auch bereits in einer Bahn, beobachtet haben, sich unter Tel. 0711/39900 zu melden. Derzeit befindet sich der Verdächtige auf freiem Fuß.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3619457

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.