Bundespolizei nimmt Jugendliche in Gewahrsam

Heute Vormittag, gegen 7.30 Uhr, kontrollierte eine Streife der Bundespolizei zwei 17-jährige lybische Staatsangehörige im Erfurter Hauptbahnhof.

Da sich beide nicht ausweisen konnten, wurden sie zunächst mit zur Dienststelle genommen. Bei Überprüfung der Identitäten stellten die Beamten fest, dass die Jugendlichen von einer Einrichtung des Jugendamtes Halle abgängig und bereits zur Fahndung ausgeschrieben waren.

Beide wurden in Gewahrsam genommen und in der Folge dem Jugendamt übergeben. Was sie in Erfurt wollten kam nicht heraus.

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74167/3619244

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.