16-Jähriger in Kortumpark niedergeschlagen – Zeugen gesucht!

Bereits am Freitag, 21. April, wurde ein 16-jähriger Bochumer gegen 17 Uhr am Hauptbahnhof in Bochum von einem Unbekannten angesprochen. Dieser bat den Jugendlichen, ihn in den nahegelegenen Kortumpark zu begleiten.

Im Park selbst sah der 16-Jährige fünf weitere Personen auf ihn zukommen. Sein Begleiter schlug ihn plötzlich mit der Faust ins Gesicht, so dass der junge Mann kurze Zeit ohnmächtig war. Als er wieder erwachte, fehlte Bargeld aus seiner Brieftasche. Ob die entgegenkommende Personengruppe bei dem Raub beteiligt war, kann er aufgrund der Ohnmacht nicht sagen. Ein Rettungswagen brachte den Jugendlichen in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Zwei der sechs Personen kann der Bochumer wie folgt beschreiben:

Einer der beiden Tatverdächtigen mit

  • südländischem Aussehen
  • war schlank
  • trug zur Tatzeit eine schwarze Hose, einen grauen Pullover und eine schwarze Kappe.
  • Ein zweiter der Verdächtigen ist ebenfalls schlank
  • war mit einer weißen Trainingsjacke mit einem Real-Madrid-Emblem bekleidet.

Das Kriminalkommissariat 31 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun dringend Zeugen um Hinweise. Wer etwas gesehen hat oder Hinweise zu den verdächtigen Personen machen kann, meldet sich bitte unter der Rufnummer 0234 909-8110 (außerhalb der Geschäftszeiten unter -4441).

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3618439

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.