Erneut Handy geraubt

Gestern Nachmittag (10.4.) ging ein 16jähriger Jugendlicher durch die Passage an der Langemarktstraße zum Bahnhof. Ungefähr in der Mitte der Passage stand in einer Ecke ein etwa 40jähriger Mann, der den Jugendlichen beim Vorbeigehen plötzlich festhielt und mit einem Messer bedrohte.

Der Räuber stahl ein Mobiltelefon und flüchtete dann über die Langemarktstraße in Richtung Stadtmitte.

Die Ermittler vom KK12 fahnden jetzt nach dem Räuber, der möglicherweise Beziehungen zur Duisburger Obdachlosenszene haben könnte.

Täterbeschreibung:

  • Etwa 40 Jahre alt,
  • ca. 170 – 180cm groß,
  • schlanke Figur,
  • schwarze etwas lockigere kurze Haare,
  • braune Augen,
  • leichter schwarzer Dreitagebart,
  • Zahnlücken im Sichtbereich,
  • etwas dunklerer Hauttyp,
  • sprach etwas gebrochenes Deutsch.

Der Räuber trug eine braune Lederjacke, ein schwarzes T-Shirt, eine blaue Jeanshose und schwarze Lederschuhe.

Er ließ am Tatort eine Plastiktüte der Firma NETTO zurück.

Können Sie Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Räubers machen?

Hinweise nimmt das KK12 telefonisch (0208 8260) oder als Email ([email protected]) entgegen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62138/3610857

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.