Zeugen verhindern Vergewaltigung in Innsbruck

Im letzten Moment haben Zeugen in der Nacht auf Sonntag in Innsbruck eine Vergewaltigung verhindert. Vom Auto aus hatten sie den brutalen Übergriff auf eine junge Frau beobachtet und umgehend die Polizei alarmiert.

Die Beamten trafen nur rund eine Minute später vor Ort ein und konnten den mutmaßlichen Täter, einen 19- jährigen Somalier, festnehmen.

Die aufmerksamen Zeugen waren in der Nacht gegen 2.30 Uhr mit dem Pkw unterwegs, als sie den Sexangriff auf die 22- jährige Innsbruckerin bemerkten. Nach dem Anruf bei der Polizei wendeten sie den Wagen und fuhren zum Ort des Geschehens zurück.

Nur wenig später trafen die Beamten ein, kamen der jungen Frau zu Hilfe und überwältigten den 19- Jährigen noch an Ort und Stelle. Der Verdächtige wurde festgenommen. Die Einvernahmen sind im Gange.

Quelle: http://www.krone.at/oesterreich/zeugen-verhindern-vergewaltigung-in-innsbruck-somalier-gefasst-story-563771

Foto: Andi Schiel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.