Drei Männer greifen eine Frau an

Eine Frau wird am Hauptbahnhof angegriffen. Die Männer wollen erst Geld. Weil die Frau ihnen nichts gibt, werden sie handgreiflich. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine 20 Jahre alte Frau hat es am Mittwoch gegen 22 Uhr geschafft, drei Angreifern zu entkommen. Die Männer sprachen das Opfer in der Nähe des Hauptbahnhofes an. Sie verlangten Geld von der Frau. Weil die 20-Jährige keines hergab, gingen die Männer zum Angriff über, meldet die Polizei. Sie sollen versucht haben, der Frau die Jacke zu entreißen.

Eine Stunde später zeigt die Frau den Angriff an

Obwohl die Männer bei dem Raubversuch auch handgreiflich geworden sein sollen, konnte sich die 20-Jährige retten. Sie erstattete erst eine Stunde später Anzeige, sodass die Polizei nicht mehr nach den Angreifern fahnden konnte. Da die Frau sich in Stuttgart nicht auskennt, ist der genaue Tatort unklar.

Von den Räubern liegt nur eine grobe Beschreibung vor.

Das Opfer schätzte, dass alle

  • etwa 20 bis 30 Jahre alt
  • 1,75 bis 1,80 groß sind,
  • sie hatten außerdem einen dunklen Teint.
  • Die Täter trugen dunkle Kleidung.
  • Einer trug rote Sportschuhe,
  • ein Komplize war Brillenträger
  • ein Dritter hatte eine schwarze Strickmütze auf.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 entgegen.

Quelle: Stuttgarter Nachrichten

Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen