Polizei ermittelt nach möglicher sexueller Belästigung

Zu einer Belästigung auf möglicherweise sexueller Basis kam es in den späten Abendstunden des 26.02.17 in der Marcus-Heinemann-Straße. Eine 26 Jahre alte Frau war gegen 23:15 Uhr alleine unterwegs, als sich unbemerkt ein Unbekannter näherte.

Da die junge Frau laut Musik über Kopfhörer gehört hatte, nahm sie den Unbekannten erst spät wahr. Der Mann zog in der Folge an dem Schal der Lüneburgerin und hielt sie damit fest. Die 26-Jährige setzte sich zur Wehr, indem sie mit einem Bleistift, den sie bei sich hatte auf den Unbekannten einstach, so dass sie flüchten konnte und der Unbekannte sich entfernte. Er wird wie folgt beschrieben:

  • – männlich
  • – südländisches Aussehen
  • – alkoholisiert
  • – ca. 30 Jahre alt
  • – ca. 180 cm groß
  • – bekleidet mit einer schwarzen Jacke mit Fellkragen, schwarze Mütze, Schal oder dunkler Bart

Fahndungsmaßnahmen nach dem Unbekannten verliefen ohne Erfolg. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/3571502

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.