Unbekannte versuchen Elfjährigen auszurauben

Am frühen Freitagabend, 03.02.2017, gegen 18:45 Uhr, haben zwei unbekannte Täter ein Kind auf einem Fahrrad an der Hildesheimer Straße (Grasdorf) festgehalten und von ihm Geld gefordert. Die Täter sind ohne Beute geflüchtet.

Ersten Ermittlungen zufolge war der Junge mit seinem Fahrrad auf einem Feldweg (parallel zur Hildesheimer Straße), aus Richtung der Stadtbahnhaltestelle Rethen Nord kommend, in Richtung der Haltestelle Rethen Steinfeld unterwegs gewesen. Dabei kamen ihm die zwei Jugendlichen entgegen und hielten ihn an den Armen fest. Im weiteren Verlauf forderten die beiden Jungen Geld von dem Elfjährigen. Da das Opfer keins dabei hatte, schlugen die beiden Räuber auf seinen Fahrradhelm ein. Anschließend flüchteten sie ohne Beute in unbekannte Richtung. Der Elfjährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

  • Die beiden Gesuchten sind zirka 15 Jahre alt,
  • schlank und waren mit schwarzen Jacken bekleidet.
  • Einer der Täter ist etwa 1,70 Meter groß.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise geben können. Diese nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Rufnummer 0511 109-3620 entgegen. /has, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042

Quelle: News Reader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.