Junge Mädchen in Oldesloer Schwimmbad sexuell belästigt

Zwei in der Kreisstadt lebende Asylbewerber sollen fünf Mädchen im Alter von 12 bis 14 Jahren unter Wasser angefasst haben.

Die Polizei in Bad Oldesloe ermittelt wegen sexueller Belästigung gegen zwei in der Kreisstadt lebende Asylbewerber.

Die beiden 23 und 34 Jahre alten Männer sollen, wie die Polizei am Montag mitteilte, bereits am Sonnabend im Oldesloer Travebad fünf junge Mädchen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren belästigt haben.

Nach dem Stand der Ermittlungen sollen die Mädchen am 4. Februar zwischen 19 und 20 Uhr von zwei “südländisch aussehenden Männern” unter Wasser angefasst worden sein.

Die Mädchen hätten dies dann der Hallenaufsicht gemeldet. Der Bademeister habe die beiden Männer daraufhin des Hallenbades verwiesen und die Polizei verständigt. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Quelle: Hamburger Abendblatt

Foto: Birgit Schücking

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen