14-Jährige von Jugendlichen belästigt

Die Fahrt von der Goetheschule in Kremmen nach Hennigsdorf war für ein 14-jähriges Mädchen ein Horrortrip. Während der Bus- und Bahnfahrt wurde es von drei Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren belästigt. Erst zwei Tage später ging die Schülerin zur Polizei.

Eine 14-jährige Schülerin wurde bereits am Montag auf ihrem Weg von der Schule in Kremmen nach Hause in Hennigsdorf durch drei Jugendliche im Alter von 14, 15 und 16 Jahren belästigt.

Das Mädchen gab am Mittwochmittag gegenüber der Polizei an, dass sie während der Bus- und Bahnfahrt nach Hennigsdorf beleidigt, bespuckt und mit Müll beworfen wurde. Wie die Polizei erst am Donnerstag mitteilte, nahmen die drei jungen Männer dem Mädchen die Brotbüchse und die Mütze weg und schubsten sie gegen Scheiben und Haltestangen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Quelle: MAZ
Foto: dpa
Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen