Tatverdächtiger nach räuberische Erpressung ermittelt

Am 18.November 2016 berichteten wir über eine räuberische Erpressung zum Nachteil eines 14-Jährigen in Ludwigshafen.

In Folge intensiver Ermittlungen ist es gelungen, den Tatverdächtigen zu ermitteln. Bei diesem fand am Freitag, 20.01.2017, eine Wohnungsdurchsuchung statt. Hierbei konnte das erpresste Mobiltelefon sichergestellt werden.

Der 16-jährige in Ludwigshafen wohnende Thailänder ist geständig. Er war bisher noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/3541994

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.