Zeugenaufruf nach versuchtem sexuellen Übergriff

Am gestrigen Morgen, 11.12.2016, wurde der Polizei gegen 06:45 Uhr folgender Vorfall mitgeteilt: Nach einem Disco-Besuch in der Freiburger Innenstadt befand sich eine 23jährige Frau, die momentan in Freiburg zu Besuch ist, auf dem Heimweg zu Freunden.

Nachdem sie aus der Straßenbahn an der Haltestelle „Kilianstraße“ ausgestiegen war, lief sie über das Universitäts-Areal. Im Bereich der Hartmannstraße sprach sie ein unbekannter Mann an. Als sie versuchte wegzurennen verfolgte sie der Unbekannte, brachte sie zu Fall und ging sie in sexueller Absicht an. Die junge Frau konnte den Täter wegstoßen und flüchten.

Der Täter wurde von ihr folgendermaßen beschrieben: Männlich, etwa Ende 20 bis Ende 30, normale Statur, ca. 170-175 cm groß. Er trug eine auffällige dunkelblaue Strickmütze, mit weißem Markenemblem, eine dunkle, glänzende Jacke (evtl. Trainingsjacke) und vermutlich Bluejeans. Er war hellhäutig und sprach gebrochen Englisch mit osteuropäischem Akzent.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter Tel: 0761-882 5777 zu melden.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3508193

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.