Drei Männer schlagen Schwangere am Bahnhof bewusstlos

Am Landauer Bahnhof haben am Freitag gegen 12.50 Uhr drei Männer eine schwangere Frau zunächst ins Gesicht geschlagen und dann – als sie am Boden lag – in den Rücken getreten.

Das haben laut Polizei mehrere Zeugen berichtet, die den Notruf gewählt haben. Beim Eintreffen zweier Streifenwagen waren die Männer verschwunden. Wie die Polizei mitteilt, lag auf dem Boden, umringt von vielen Menschen, eine erkennbar schwangere Frau, neben ihr ein Kinderwagen mit Kleinkind. Die Frau war nicht ansprechbar und kurzzeitig bewusstlos. Sanitäter stellten fest, dass sie Platzwunden im Gesicht und Prellungen am Rücken hat.

Nach Hinweisen von Zeugen konnten die drei Tatverdächtigen in der Bahnhofshalle festgenommen werden:

zwei 21- und ein 18-Jähriger, die – genau wie die Schwangere – aus Somalia stammen und in unterschiedlichen Orten im Landkreis Germersheim wohnen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, die verletzte Frau wurde ins Krankenhaus gebracht. Eine Gefahr für das ungeborene Kind besteht nach bisherigen Angaben nicht.

Quelle: Die Rheinpfalz

Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen