Tag: 14. November 2016

“Tätern droht nicht einmal Geldstrafe”

“Die Sache ist klar: Das Gericht wird keinesfalls eine Haftstrafe aussprechen. Und für eine Geldstrafe sind die Tatverdächtigen zu jung – außerdem hätten sie auch gar kein Einkommen, mit dem sie diese bezahlen könnten.” Fazit: Es drohen den grausamen Prügel- Teenagern “maximal einige Sozialarbeitsstunden”, kritisiert Dr. Boran.

Mann sticht Ex-Frau vor Augen des Babys ab

Am Samstagabend ist in Dortmund ein Mann (34) über seine Ex (26) hergefallen, als sie gerade mit ihrem Baby im Kinderwagen zum Bahnhof wollte. Ihr Ehemann hatte sie begleitet, es gab Streit. Plötzlich zückte er ein Messer, stach sie nieder!

Geschädigte verstorben

Nachdem eine 58-Jährige aus Bitterfeld-Wolfen am Samstag, dem 12. November 2016, durch einen Angriff lebensgefährlich verletzt worden war, ist diese am Sonntag, dem 13. November 2016, verstorben.

Polizei verhaftet Sextäter von Neusäß – Zeugen gesucht

Meldung vom 22. August 2016 Anfang August war eine 18jährige Studentin in der Nähe des Neusäßer Bahnhofs unterwegs. Im Bereich der Hauptstraße wurde sie von einem Mann angesprochen und anschließend an Brust und im Intimbereich begrabscht. Jetzt konnte die Polizei einen Mann verhaften. Er sitzt nun wegen des dringenden Verdachts der Vergewaltigung in Untersuchungshaft.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen