Polizei sucht nach Straßenbahngrapscher – und seinem Opfer

In Nürnberg soll ein unbekannter Mann in einer Straßenbahn eine Frau sexuell belästigt haben. Die Polizei hat den Täter nun zur Fahndung ausgeschrieben. Doch der Mann ist nicht der einzige, nach dem die Ermittler suchen – auch von der Frau fehlt jede Spur.

Zeugen beobachteten den Mann am Montag um kurz nach 15 Uhr in der Straßenbahnlinie 8. Wie die Polizei mitteilt, soll er die Frau belästigt und unsittlich berührt haben. Nach Zeugenaussage soll die Begegnung nicht einvernehmlich gewesen sein.

Der Mann soll zwischen der Tauroggenstraße und dem Rathenauplatz die Straßenbahn verlassen haben. An welcher Haltestelle die Frau ausgestiegen ist, ist bislang noch unklar. Die Kripo Nürnberg fahndet nun nach dem Täter. Gleichzeitig suchen die Ermittler nach der betroffenen Frau.

Hinweise an die Polizei

Zeugen haben den Täter als etwa 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Er soll zirka 35 Jahre alt sein. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeans und eine blaue Jacke. Hinweise auf den Mann oder seinen Aufenthaltsort nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0911/2112 3333 entgegen. Die Polizei bittet auch die geschädigte Frau, sich unter dieser Nummer zu melden.

 Quelle: Focus
Foto: Colourbox

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.