Unsittlich berührt: 35-Jährige in Erfurt sexuell bedrängt und ausgeraubt

In Erfurt wurde eine Frau sexuell bedrängt und ausgeraubt. Die 35-Jährige wurde in einem Hauseingang von einem Unbekannten bedrängt. Der Fremde berührte sie unsittlich. Nun sucht die Polizei Zeugen, die eventuell Hinweise zu den Tätern geben können.

Die Polizei in Erfurt sucht Zeugen zu einem Raub und einer sexuellen Nötigung. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde am Dienstagabend gegen 23.30 Uhr eine 35-Jährige am Nonnenrain bedrängt. Die Frau wurde in einem Hauseingang von einem Unbekannten bedrängt. Der Fremde umklammerte die 35-Jährige und berührte sie dabei unsittlich, dabei drückte er sie zu Boden und hielt ihr den Mund zu. Die Frau wehrte sich massiv gegen den Übergriff, bis es ihr gelang zu schreien. Ein Täter durchwühlte schließlich die Tasche der Frau und stahl das Smartphone.

Danach flüchtete das Duo unerkannt.
Beide Männer hatten laut Polizei eine
  • dunkle Hautfarbe,
  • waren circa 1,65 Meter groß,
  • schlank
  • trugen Jogginghose und Sweatjacke.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter Angabe folgender Nummer entgegen: 03-021911.
Foto: Tino Zippel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.