Tag: 5. September 2016

Auf dem Heimweg vom Feiern: Zwei Männer vergewaltigen 25-Jährige

Zwei Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag in der Kölner Innenstadt eine 25 Jahre alte Frau vergewaltigt. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen. Gegen vier Uhr morgens hatte das Opfer einen Club verlassen, um sich auf den Heimweg zu machen. Kurz bevor sie die S-Bahn-Station Hansaring erreichte, wurde sie von zwei Männern bedrängt.

Frauen in Linz sexuell belästigt

Zwei Frauen sind in der Nacht auf Sonntag in der Linzer Innenstadt sexuell belästigt worden. Nach dem Täter wird gefahndet. Bereits am Samstag hatte es mehrere Anzeigen beim Welser Volksfest gegeben.

Versuchte Vergewaltigung an 18-Jähriger: Verdächtiger in Saalfeld festgenommen

Ein 32-Jähriger steht laut Polizei in dringendem Verdacht, am frühen Sonntagmorgen in Saalfeld versucht zu haben, eine junge Frau zu vergewaltigen. Nach ersten Zeugenaussagen soll der Asylbewerber aus Eritrea die junge Frau gegen 1.00 Uhr auf dem Heimweg vom Bierfest verfolgt und später angegriffen haben. Die 18-Jährige konnte sich durch heftige Gegenwehr losreißen und flüchten.

Zuwanderer belästigen und begrapschen Frauen

Sind Frauen auf keiner Großveranstaltung mehr sicher? Wir sagen: NEIN SIND SIE NICHT! Am späten Freitagabend eskalierte die Situation beim Stadtfestival „ESSEN.ORIGINAL“ in der Essener City. Noch in der Nacht zeigten vier Frauen sexuelle Übergriffe auf offener Straße an.

Welser Volksfest: Mehrere Frauen sexuell belästigt

Polizei fahndet nach sieben jungen Männern vermutlich afghanischer Herkunft. Mehrere junge Frauen sollen in der Nacht auf Samstag am Welser Volksfest sexuell belästigt worden sein. Bisher sind drei Opfer bekannt, die Polizei rechnet mit weiteren und bittet etwaige Betroffene, sich zu melden. Bei den Tätern dürfte es sich um eine Gruppe von etwa sieben Jugendlichen

Betreuerin in Asylheim gefangen gehalten

Drei Jugendliche haben in der Nacht auf Freitag in einem Heim für unbegleitete minderjährige Asylwerber im Bezirk Klagenfurt- Land eine Betreuerin zwei Mal für längere Zeit in ihrem Büro festgehalten. Sie ließen die 37- Jährige das Zimmer nicht verlassen und auch nicht telefonieren. Die drei Afghanen wurden wegen Freiheitsberaubung, Nötigung und Diebstahls angezeigt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen